Dieser Eintrag wurde am Montag, 17. Dezember 2018 um 15:32 erstellt und ist abgelegt unter Allgemein, Pressemitteilungen, Rückblick.

KiTa Brand am 12. Dezember 2018 stand im Mittelpunkt des Gottesdienstes am 3. Advent

Der Brand in der Nacht des 12. Dezembers

In der Nacht vom 12. Dezember 2018 brannte die Ev. KiTa „Schatzinsel“ trotz des sofortigen Eintreffens und des aufopferungsvollen Einsatzes der Feuerwehren aus Neckarsteinach, Darsberg, Neckarhausen, Grein, Hirschhorn, Langenthal, Eberbach, Schönau, Neckargemünd und Wald-Michelbach bis auf die Grundmauern nieder. Ein umsichtiger Bürger hatte die Einsatzkräfte informiert.

In einem bewegenden Gottesdienst am 16. Dezember 2018 nahmen Kinder, Eltern, das Team der Ev. KiTa Schatzinsel und die Kirchengemeinde Abschied von ihrer geliebten KiTa. Auf vorbereiteten Zetteln konnten die Tränen und die Trauer in Worte gefasst werden. Aber auch die Dankbarkeit, dass beispielsweise niemand dem Feuer zum Opfer fiel und die Hoffnungen, verbunden mit dem Wiederaufbau einer neuen KiTa wurden aufgeschrieben und symbolisch unter das Kreuz gelegt. Pfarrer Feick nahm in seiner Ansprache ein Zitat von Dietrich Bonhoeffer auf: „dass Gott aus allem, auch aus dem Bösesten, Gutes entstehen lassen kann und will. Dafür braucht er Menschen, die sich alle Dinge zum Besten dienen lassen.“ So bedankte sich Pfr. Feick etwa für die große Welle der Solidarität und die überwältigenden Hilfsbereitschaft der vergangenen Tage.

Im Gottesdienst wurde der Einsatz der beteiligten Feuerwehren mit einem kleinen Präsent und einem selbstverfassten Gedicht gewürdigt. Ebenso wurde die schnelle und unproblematische Hilfe von Bürgermeister Herold Pfeifer und der große Einsatz von Marco Lautenschläger, dem Geschäftsführer der Ev. KiTas im Ev. Dekanat Odenwald, erwähnt. Auch dem KiTa-Team und dem Elternbeirat wurde gedankt. Sehr kurzfristig und mit einer hohen Einsatzbereitschaft aller Beteiligten, konnte noch in der Brandnacht eine Notbetreuung für die kommenden Tage im Martin-Luther- Haus eingerichtet werden. Bis zu den Weihnachtsferien wurden hier Kinder betreut, deren Eltern keine anderen Betreuungsmöglichkeiten hatten. Nach den Ferien wird die Kita ab dem 7.1.2019 ihren regulären Betrieb wieder aufnehmen. Die Eltern werden in einem Elternbrief noch in diesem Jahr informiert. Aktuelle Informationen finden sich auch auf der Homepage: https://ev-kirche-neckarsteinach.de/


Update 30.12.2018:

Die KiTa nimmt den regulären Betrieb am 07. Januar 2019 wieder auf. Weitere Informationen finden Sie hier


Wer gerne etwas spenden möchte, sei auf folgende Spendenkonten hingewiesen:

 

bei der Volksbank Neckartal:

IBAN: DE36 6729 1700 0023 4401 05

BIC: GENODE61NGD

Verwendungszweck: Ev. KiTa Neckarsteinach

 

oder bei der Sparkasse Starkenburg

IBAN: DE19 5095 1469 0009 0001 66

BIC: HELADEF1HEP

Verwendungszweck: Ev. KiTa Neckarsteinach

Tags: